Allgemeine Geschäftsbedingungen



1 Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen setzen fest:
die rechtlichen Beziehungen zwischen dem Anwender und dem Vertragspartner hinsichtlich Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen, dem Kauf von Eintrittskarten oder Gutscheinen, der Haftung und Aufsichtspflicht sowie der Stornierung der Anmeldung durch den Teilnehmer oder Stor-
nierung der Veranstaltung durch den Anbieter.

1.2 Vertragspartner sind Katja Clos / Spurlos-Rätsel-reisen (im Folgenden Anbieter genannt) und der Teilnehmer, der sich für eine der angebotenen Touren anmeldet (im Folgenden Teilnehmer genannt).

1.3 Die Leistungen, die der Anbieter unter www.spurlos-raetselreisen.de anbietet, werden ausschließlich basierend auf den folgenden Allgemeinen Geschäfts- bedingungen in der zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Version geliefert.

1.4 Die AGB des Vertragspartners sind unwirksam, auch wenn diesen hier nicht ausdrücklich widersprochen wird. Hinweise des Vertragspartners auf seine AGB werden hiermit außer Kraft gesetzt.

1.5 Der Anbieter behält sich vor, die AGB zukünftig zu verändern. Es gelten die auf der Website einsehbaren AGB in der jeweils zu dem Zeitpunkt gültigen Version. Es erfolgt dem Teilnehmer oder Nutzer der Webseite gegenüber kein expliziter Hinweis bezüglich einer Änderung der AGB.

1.6 Durch die Anmeldung, den Kauf der Eintrittskarte oder den Kauf eines Gutscheins akzeptiert der Teilnehmer die Geltung dieser AGB.



2 Besondere Bedingungen hinsichtlich der Veranstaltungen

2.1 Mindestteilnehmerzahl

Falls die Mindestteilnehmerzahl für eine bestimmte Veranstaltung nicht erreicht wird, kann der Anbieter bis vier Tage vor dem Veranstaltungstermin vom Vertrag zurücktreten, bereits gezahlte Eintrittspreise werden rückerstattet und bereits entstandene Anmeldungen werden mit gleichzeitiger Information an den Teilnehmer storniert.

2.2 Programmzeiten, Veranstaltungsbeginn und -ende

2.2.1 Der Anbieter behält sich vor, aus zwingenden Gründen oder wegen Einschränkungen durch unvorhersehbare Situationen (Unwetter etc.) den Tourbeginn um bis zu eine Stunde nach hinten zu verlegen. Der Eintrittspreis wird in diesem Fall nicht erstattet.

2.2.2 Bei verspätetem Veranstaltungsbeginn von mehr als einer Stunde hat der Teilnehmer die Wahl zwischen folgenden beiden Optionen:
a. Das vorzeitige Verlassen der Veranstaltung bei voller Rückerstattung des Eintrittspreises.
b. Der weitere Besuch der Veranstaltung bei prozentualer Rückerstattung der tatsächlich durch die Verspätung verlorenen Veranstaltungszeit. Der Anbieter behält sich vor, das Veranstaltungsende in diesem Fall mit diesbezüglicher Information an den Teilnehmer zu verschieben.

2.2.3 Da es sich um interaktive Veranstaltungen handelt, kann der genaue Zeitpunkt des Veranstaltungsendes im Normalfall um etwa eine halbe Stunde variieren.

2.2.4 Bei Abbruch der Veranstaltung aus zwingenden Gründen im letzten Drittel wird der Eintrittspreis nicht erstattet. Bei Abbruch im ersten Drittel wird der Eintrittspreis voll erstattet. Bei Abbruch der Veranstaltung im zweiten Drittel werden 50 % des Eintrittspreises erstattet.

2.3 Sonstige Bedingungen

2.3.1 Der Teilnehmer verpflichtet sich, während der Tour selbst für seine körperliche oder seelische Unversehrtheit Sorge zu tragen. Für Schäden, die dadurch entstehen, dass er blindlings Hinweisen folgt, ohne eigene und als selbstverständlich einzustufende Vorsicht walten zu lassen, beispielsweise durch niedrige Durchgänge, übernimmt der Anbieter keine Haftung.

Wenn sich Teile der Tour an Orten abspielen, die für den Teilnehmer seelisch oder körperlich nicht zumutbar sind (z.B. wegen Klaustrophobie, Höhenangst, Gehbehinderung etc.) steht es ihm frei, für die jeweilige Zeit auszusetzen. Er wird vor Antritt eventuell kritischer Tourabschnitte vom Reiseleiter über die Beschaffenheit dieser aufgeklärt.

2.3.2 Die Krimi-Rätselreisen finden teilweise draußen statt. Daher empfehlen wir der Witterung angepasste Kleidung und Schuhe, die auch für unebene Erde und schlechte Wetterverhältnisse geeignet sind. Die Schnitzeljagd findet bei jeder Witterung statt. Bei extremen Wetterverhältnissen behält sich der Anbieter jedoch vor, die Tour kurzfristig abzusagen (Siehe 5.2 ).

2.3.3 Für die Dauer der Tour ausgehändigte Gegenstände (Kompasse, Lampen etc.) bleiben Eigentum des Anbieters.

2.3.4 Das Krimirätsel selbst und alle in seinem Zusammenhang herausgefundenen Details sind rein fiktiv (erfunden), auch wenn als Hintergrundinformationen wahre geschichtliche Ereignisse herangezogen werden.
Personen, die real existierten, können in der Geschichte erwähnt werden oder eine tragende Rolle spielen, ihre Rolle in der Krimi-Geschichte bleibt jedoch rein fiktiv und obliegt der kreativen Gestaltung durch den Anbieter.

2.3.5 Die Erlaubnis, Tiere mitzubringen, variiert je nach Veranstaltungsort. Informationen dazu gibt es beim Anbieter.

2.3.6 Der Anbieter bzw. sein Personal sind befugt, Teilnehmer aus der weiteren Tour auszuschließen, wenn sie andere Teilnehmer mutwillig stören, mutwillig oder fahrlässig Schaden am jeweiligen Veranstaltungsort verursachen oder den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung auf sonstige Weise mutwillig behindern.



3 Angebot / Preise / Anmeldung

3.1 Die Leistungsbeschreibung im jeweiligen Angebot auf der Internetseite, in der Anmeldebestätigung und der Rechnung sind maßgebend. Hiervon abweichende Regelungen sollten schriftlich festgehalten werden.

3.2 Der Anbieter vermittelt keine Leistungen Dritter und bietet ausschließlich die Reiseleitung und die zeitlich begrenzte Nutzung des Begleitmaterial an. Zusätzliche Leistungen, wie beispielsweise Transport, Übernachtung vor Ort, Eintrittspreise der jeweiligen Veranstaltungsorte etc., sind vom Teilnehmer selbst zu erwerben.

3.3 Die Preise verstehen sich inklusive der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Umsatzsteuer.

3.4 Das Anmeldeverfahren für Teilnehmer läuft folgendermaßen:

a) Der Teilnehmer meldet sich bei Katja Clos telefonisch, schriftlich oder per Email für eine bestimmte, zeitlich festgelegte Tour an, wobei auch die Anzahl der anzumeldenden Personen verbindlich festgelegt wird.

b) Nach Erhalt der Anmeldung bekommt der Teilnehmer wahlweise per Email oder per Post eine Anmeldebestätigung zugesendet, spätestens nach vier Tagen. Mit Erhalt der Bestätigung ist die Anmeldung für den jeweiligen Termin verbindlich.

c) Sobald die Mindesteilnehmerzahl erreicht ist (siehe 2.1), spätestens jedoch vier Tage vor der Veranstaltung, erhält der Teilnehmer wahlweise per Email oder auf dem Postweg eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer, falls dies von ihm gewünscht wird. Der Rechnungsbetrag muss binnen acht Tagen gezahlt werden, spätestens jedoch bei Antritt der Veranstaltung. Bei Vorauskasse besteht die Möglichkeit der Überweisung, die Bezahlung vor Ort erfolgt in bar.

d) Falls die Mindestteilnehmerzahl für eine bestimmte Veranstaltung nicht erreicht wird, erhält der bereits angemeldete Teilnehmer bis spätestens 4 Tage vor dem jeweiligen Termin eine diesbezügliche Information. Die Anmeldung ist damit hinfällig, bereits bezahlte Rechnungsbeträge werden vom Anbieter rückerstattet. Gutscheine gelten weiterhin und werden ggf. verlängert.

3.5 Vertragsabschluss

3.5.1 Die Zahlung des Eintrittspreises für die Tour und die Zahlung der Gutscheine erfolgen per Vorkasse.

3.5.2 Die Rechnung muss vom Teilnehmer innerhalb von 8 Tagen gezahlt werden. Es ist möglich, vor Antritt der Tour vor Ort in bar zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Regeln.

3.5.3 Der Anbieter hat das Recht, nach Ablauf der Zahlungsfrist ohne Eingang des Rechnungsbetrages vom Vertrag zurückzutreten.

3.5.4 Weder Eintrittskartenerwerber noch -inhaber sind zu einer Übertragung der Eintrittskarte an dritte Personen berechtigt, sofern das hierfür verlangte Entgelt das an den Anbieter gezahlte Entgelt übersteigt.



4 Gutscheine

4.1 Gutscheine werden nur direkt bei Katja Clos, Spurlos Rätselreisen, erworben und auch nur dort eingelöst.

4.2 Die Gutscheine können innerhalb von 12 Monaten direkt beim Anbieter eingelöst werden, indem der Inhaber des Gutscheins sich beim Anbieter zu seiner gewünschten Tour zum jeweiligen festgelegten Zeitpunkt anmeldet.

4.3 Die für das jeweilige Datum ausgestellte Anmeldebestätigung gilt dann als verbindlich. Das Anmeldeverfahren ist in 3.4 näher beschrieben.

4.4 Bargeldauszahlungen sowie Umtausch von Gutscheinen sind grundsätzlich ausgeschlossen.

4.5 Bei Programmänderungen oder -erweiterungen ist es dem Gutscheininhaber nach Absprache mit dem Anbieter möglich, die in seinem Gutschein beinhaltete Tour durch eine andere zu ersetzen. Entstehende Preisdifferenzen werden ausgeglichen.

4.6 Falls eine auf dem Gutschein angegebene Tour innerhalb der 12 Monate aus dem Programm genommen wird und somit nicht mehr in dem Zeitraum der Anmeldung angeboten wird, kann der Gutscheininhaber auf eine andere Tour ausweichen ohne etwaige Preisdifferenzen zahlen zu müssen.

4.7 Bei Veranstaltungsantritt ist der Gutscheininhaber und Teilnehmer verpflichtet, den Gutschein an den Anbieter auszuhändigen.



5 Ausfall der Veranstaltung

5.1 Der Anbieter behält sich vor, das Programm oder die Termine zu ändern oder abzusagen. Die Teilnehmer werden innerhalb eines angemessenen Zeitraums darüber informiert. Für den Termin bereits angemeldete Teilnehmer haben dann die Wahl, auf einen anderen Termin auszuweichen oder vom Vertrag zurückzutreten.

5.2 Wird die Durchführung einer Veranstaltung wegen höherer Gewalt, die zum Zeitpunkt des Vertragsabschluss nicht vorhersehbar war (z.B. Streiks, Naturkatastrophen, witterungsbedingte Störungen des Straßenverkehrs etc.) oder durch andere Umstände, für die der Anbieter selbst nicht verantwortlich ist, unmöglich gemacht, steht es beiden Vertragspartnern zu, vom Vertrag nach Maßgabe des § 651 j BGB zurück zu treten. In diesem Fall ist der Anbieter von seiner Leistungspflicht befreit und der Teilnehmer hat einen Anspruch auf Rückerstattung des Rechnungsbetrages.

5.3 Tritt der Fall eines Veranstaltungsabbruchs durch höhere Gewalt erst nach Programmbeginn ein, wird das Eintrittsgeld prozentual nach der tatsächlich auf der Tour verbrachten Zeit rückerstattet. Siehe 2.2.4.



6 Widerrufsrecht

6.1 Für Gutscheine gilt (nach §355 BGB):
Der Teilnehmer kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Gutscheins ohne Angabe von Gründen und in Textform (per Post, Email) seinen Kauf widerrufen. Damit die Wahrungsfrist eingehalten wird, reicht das rechtzeitige Absenden (Poststempel) des Widerrufs. Der Widerruf ist an folgende Adresse zu versenden


Katja Clos
Spurlos Rätselreisen
Zum Beiengarten 12
66265 Heusweiler


6.2 Der Rechnungsbetrag wird im Falle eines Gutschein-Widerrufes an den Teilnehmer per Überweisung rückerstattet.

6.3 Mit Einlösen des Gutscheins verfällt das Widerrufsrecht.

6.4 Teilnehmer, die Gutscheine zu gewerblichen oder selbstständigen Zwecken erwerben, sind vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.



7 Haftung

7.1 Katja Clos und die Mitarbeiter der Spurlos Rätselreisen leisten keine Aufsichtspflicht für Minderjährige. Die Aufsichtspflicht liegt während der gesamten Tour bei den Eltern/Lehrern/Erziehungsberechtigten.

7.2 Der Anbieter haftet für gesetzliche und vertragliche Ansprüche generell nur bei vorsätzlichem oder fahrlässigem Verhalten.

7.3 Die Internetseite der Spurlos-Rätselreisen ist für alle Nutzer kostenlos. Der Betreiber der Seite (Katja Clos) übernimmt weder Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität aller enthaltenen Informationen noch für die Verfügbarkeit aller Dienste. Für den Inhalt verlinkter Webseiten übernimmt der Betreiber keine Gewähr.



8. Datenschutz

8.1 Die von Teilnehmern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nur innerhalb des Unternehmens elektronisch verarbeitet, jedoch in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

Die Datenübertragung im Internet (z.B. bei Versenden von E-Mails) kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein absoluter Schutz der persönlichen Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich

8.2 Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

8.3 Teilnehmer unter 18 Jahren sollten keine personenbezogenen Daten an den Anbieter weitergeben ohne die Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Es werden keine personenbezogenen Daten von Kindern verlangt, gesammelt, oder an Dritte weitergegeben.

8.4 Jeder Teilnehmer erklärt sich mit Teilnahme an der Tour als einverstanden mit der unentgeltlichen Benutzung seines Bildes oder seiner Stimme für zukünftige Dokumentationen, Aufzeichnungen, Fotografien, Sendungen oder Presseartikel. Das Kunsturheberrecht wird hiervon nicht berührt (§ 23 Abs. 2). Es steht jedem Teilnehmer frei, sich davon zu distanzieren mit entsprechender und rechtzeitig erfolgender eindeutiger Mitteilung an den Anbieter vor Tourbeginn.




9. Urheberrecht

9.1 Der Teilnehmer oder Nutzer der Internetseite akzeptiert alle Inhalte der Webseite des Anbieters, der Rätseltour selbst sowie des Begleitmaterials als geistiges Eigentum von Katja Clos.

9.2 Sofern dies nicht ausdrücklich für bestimmte Inhalte ausgeschlossen wird, ist jeder dazu berechtigt, die Inhalte der Webseite zu privaten Zwecken anzusehen und zu vervielfältigen.

9.3 Die Inhalte der Tour selbst sowie die Inhalte des Begleitmaterials dürfen in keinem Fall ohne schriftliche Erlaubnis des Anbieters vervielfältigt werden und sie dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken vervielfältigt oder genutzt werden.

9.4 Jede Kopie der Inhalte zu nichtkommerziellen Zwecken muss für jeden verständlich als geistiges Eigentum des Anbieters gekennzeichnet sein, so auch Zitate, Ausschnitte, Rätselbeispiele etc. Diese müssen mit dem folgenden Hinweis gekennzeichnet werden: Dieses Zitat/ Bild etc. beruht auf dem geistigen Eigentum von Katja Clos, die über das Urheberrecht dieser Inhalte verfügt.

9.5 Die Inhalte der Webseite und der Tour selbst dürfen nicht ohne schriftliche Einwilligung des Urhebers geändert werden.

Gerichtsstand: Heusweiler


© 2012 Katja Clos