Ablauf:


Sie besichtigen zunächst in der Gruppe das entsprechende Gelände und bekommen dabei Informationen und geschichtliche Hintergründe über den jeweilige Ort. Anspruch und Dauer der Führung variieren je nach Publikum.

Für die eigenen Ermittlungen bekommen Sie Begleitmaterial, das Sie - größtenteils selbständig in Kleingruppen - durch eine Schnitzeljagd durch das Gelände führt.



Die Krimi-Rahmenhandlung ist rein fiktiv, die Hinweise befinden sich jedoch größtenteils in der Umgebung selbst. Es wird hier also anhand abstrakter Verbindungen ein Rätsel gelöst, ähnlich einem Adventurespiel.

Verschiedene Rätselarten und das dem Spiel zugrunde liegende Logikrätsel-Prinzip helfen den Teilnehmern, durch logisches Verknüpfen schließlich dem Täter auf die Schliche zu kommen.




© 2012 Katja Clos